300 Euro Entlastung auch für Rentnerinnen und Rentner!

Pressemitteilung

Bild Slider

300 Euro Entlastung auch für Rentnerinnen und Rentner!

 

Ein großer Teil der Rentnerinnen und Rentner erhalten die Einmalzahlung des Bundes zur Entlastung der steigenden Energiekosten nicht. Der Spitzenkandidat der FDP Schleswig-Holstein, Bernd Buchholz, fordert:

 

„Das Energie-Entlastungspaket der Bundesregierung ist richtig, um die steigenden finanziellen Belastungen für die Menschen sozial gerecht abzufedern. Allerdings sind von steigenden Kosten auch Rentnerinnen und Rentner betroffen, von denen aber ein großer Teil kaum von den Maßnahmen im Entlastungspaket profitiert. Das ist ein Problem und hier muss das nächste Entlastungspaket nachsteuern. Die pauschale Einmalzahlung von 300 Euro muss auch Rentnern zügig zugänglich gemacht werden, denn auch sie müssen heizen.

 

Im Durchschnitt erhalten Frauen in Schleswig-Holstein 767 Euro Rente monatlich und Männer 1269 Euro. Wer von knapp 800 Euro im Monat lebt, den trifft eine Verdreifachung der Energiekosten extrem hart. Die Rentenerhöhung von gut 5% reicht nicht aus, um die Inflation und die steigenden Energiekosten aufzufangen. 40 Euro mehr im Monat sind da nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Ich setze mich dafür ein, dass Rentnerinnen und Rentner bei den Entlastungen ebenso berücksichtigt werden wie einkommensteuerpflichtig Erwerbstätige. Ich erwarte, dass die Bundesregierung dies zügig korrigiert und ein Entlastungspaket für Rentner auflegt.“