Vom Einzelkämpfer zum Teamplayer, lizenzfreies Foto/ pexels.com
Die neue Seminarreihe für unsere politischen Führungskräfte.

Vom Einzelkämpfer zum Teamplayer

In den Gliederungen der FDP kommen die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Jeder möchte Politik auf seine Art mitgestalten, hat vielseitige Vorstellungen, Bestrebungen und Pläne, wohin die Reise in der Politik für ihn oder sie geht. Wenngleich die Mitglieder so unterschiedlich sind, arbeiten sie gemeinsam im Orts- oder Kreisverband, im Landesvorstand, in der Kommunalpolitik oder in anderen Arbeitsbereichen der Freien Demokraten. Da kann es hin und wieder auch zu Schwierigkeiten zum Beispiel hinsichtlich der Kommunikation oder Delegation von Aufgaben kommen, was die Motivation der Mitglieder schwächt. 

Der Landesverband hat sich daher etwas ausgedacht, um den politischen Führungskräften unter die Arme zu greifen: Eine Online-Akademie, die die Themen Führung, Kommunikation und Werte der Freien Demokarten in Schleswig-Holstein aufgreift. Gemeinsam mit Martin Wischmann haben wir die Seminarreihe erfolgreich gestartet und spannende Themen wie die Transaktionsanalyse beleuchtet. Mit vielen Tipps und Tricks unterstützt der Seminarleiter die Teilnehmer und erarbeitet gemeinsam mit ihnen einen Werkzeugkoffer, auf den sie in ihrer politischen Führungsrolle zurückgreifen können. Mithilfe kleiner Kniffe gelingt es Konflikte zukünftig zu vermeiden, die Aktivität der Gliederungen zu fördern, deren Teams zu stärken, die eigene Kommunikationsfähigkeit zu stärken und die Zusammenarbeit erfolgreich und langfristig zu verbessern. Es gibt insgesamt fünf Seminar-Bausteine, die Martin Wischmann mit uns bearbeiten wird. Die ersten Blöcke liegen bereits hinter uns, aber Sie können natürlich jederzeit einsteigen.  

 

Quelle: martinwischmann-training.de

 

Damit Sie einen Einblick bekommen, was wir bisher gemacht haben, möchten wir die Ergebnisse und Inhalte des Seminars einmal für Sie zusammenfassen. 

In der ersten Sitzung haben wir uns intensiv mit der Transaktionsanalyse beschäftigt. Die Transaktionsanalyse, kurz TA, ist eine psychologische Theorie der menschlichen Persönlichkeitsstruktur, die Mitte des 20. Jahrhunderts von dem US-amerikanischen Psychiater Eric Berne begründet wurde und laufend weiterentwickelt wird. Sie ist eine psychologische Methode, die sich unter anderem mit der zwischenmenschlichen Kommunikation befasst. Eine Transaktion beschreibt dabei nichts anderes als einen Austausch von Kommunikationseinheiten. Mithilfe der Transaktionsanalyse haben wir Methoden erarbeitet, unsere Wahrnehmung zu reflektieren, zu ergründen, aber auch zu ändern. Martin Wischmann hat uns die drei Ich-Zustände nähergebracht. Vor der ersten Sitzung wurde den Teilnehmern ein Fragebogen zur Selbsteinschätzung zugeschickt, den sie für sich beantwortet haben und der im Nachhinein Aufschluss über den eher dominant ausgeprägten Ich-Zustand lieferte. 

Darüber hinaus stellte sich natürlich auch die Frage, was die Erkenntnisse aus der TA für uns als Parteimitglieder bedeutet beziehungsweise, wie wir das wissen aus dem Seminar anwenden können. Das haben wir dann im zweiten Seminar erfahren. Je nach dem welche Ich-Zustände in welcher Kombination wie stark ausgeprägt sind, gibt es einerseits unterschiedliche Führungsstile und charakteristische Stärken und Schwächen dieser Person und andererseits je ein unterschiedliches Lebenselixier, wie Herr Wischmann es in seinem Seminar beschreibt. Damit meint er unter anderem, nach welcher Grundmotivation dieser Führungstyp agiert oder wie man mit dieser Person umgehen kann, um ein reibungsloses Miteinander zu ermöglichen. 

Neugierig geworden? Dann schauen Sie gerne hier vorbei, um mehr über die verschiedenen Führungstypen zu erfahren oder hier, wenn Sie die Lebenselixiere der Führungstypen kennenlernen wollen. 

Der nächste Termin für die Führungsseminare ist:

  • Mittwoch, der 18. November 2020, 19 Uhr, Baustein 4: Beziehungsmanagement.

Wenn Sie mitmachen wollen, melden Sie sich gerne unter luise.wackernagel@fdpsh.org an. 

Wir freuen uns auf Sie! 

Ihre FDP Schleswig-Holstein