Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg

Zu den heutigen Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen äußert der Landesvorsitzende der FDP Schleswig-Holstein, Dr. Heiner Garg:

"Es sieht leider so aus, als wäre die FDP in keinem Landtag künftig vertreten. Damit können und dürfen wir nicht zufrieden sein. Wir haben die Menschen in Brandenburg und Sachsen verloren, das zeigt nicht nur das starke Abschneiden der AfD. Die FDP braucht dringend eine Antwort auf die echten Probleme der Wählerinnen und Wähler in Ostdeutschland. Umso größer muss jetzt der Ansporn sein, sich in den kommenden 5 Jahren neu aufzustellen und zu zeigen, dass die FDP ein echtes Angebot für die Menschen im Gepäck hat.“