Dr. Heiner Garg: Torsten Albig verzweifelt

Zu der Ankündigung Torsten Albigs, nach der Landtagswahl 2017 eine Koalition unter Beteiligung der Partei Die Linke nicht ausschließen zu wollen, erklärt der Vorsitzende der FDP Schleswig-Holstein, Dr. Heiner Garg:

„Dass der Ministerpräsident bis nach Neujahr gebraucht hat, sich mit den Konsequenzen der letzten NDR Umfrage auseinanderzusetzen ist schon erstaunlich. Noch erstaunlicher ist allerdings die blanke Verzweiflung, die Albig offenbart, wenn er ein Chaotenbündnis aus seiner jetzigen 'Küstenkoalition' und Hinzunahme der Linkspartei ins Gespräch bringt. Fast könnte man Mitleid mit dem Sozialdemokraten Albig bekommen, weil er seiner SPD ganz offensichtlich keinen Wahlsieg mehr zutraut.“